Geschichte

Was bis jetzt geschah . . .

Seit 1995 wird in Flemsdorf schon Eishockey gespielt. Zu Anfang gab es im Winter immer wieder Begeisterte, die mit ihren Schlägern dem Puck über den zugefrorenen See hinterherjagten. Im Laufe der Zeit wurden es immer mehr, hauptsächlich Flemsdorfer, die ihre Leidenschaft zu diesem Sport entdeckten. So hatten wir dann sehr schnell eine richtige Mannschaft zusammen und es wurden Spiele gegen andere Mannschaften der Umgebung organisiert und bestritten.

verein_3 verein_2 verein_1

Ab 1997 haben dann mehr oder weniger regelmäßig Turniere auf dem heimischen See stattgefunden. Gegner waren Mannschaften aus Landin, Schwedt und Criewen.

Im Winter 2002/2003 nahmen die Flemsdorfer an dem Turnier um den Titel „OST-UCKERMARK-MEISTER“ auf der Schwedter Kunsteisbahn erfolgreich teil. Inzwischen war die Gruppe der Eishockeyanhänger so stark gewachsen, dass man entschloss einen Verein zu gründen.

So wurde dann am 28. Mai 2003, mit damals stolzen 28 Mitgliedern, der „EC Flemsdorfer Haie“ aus dem Boden gestampft. Fortan beteiligte sich dieser an Aktivitäten im eigenen Dorf und Gemeinschaftsprojekten mit anderen Vereinen der Umgebung.

Da der folgende Winter den See leider nicht zufrieren ließ, wurde als gute Alternative die Eishalle in Oranienburg zusammen mit Schwedtern und Landinern genutzt. Im Sommer 2004 wurde mit einem großen Kinder- und Sportfest die neue Sportanlage übergeben.

Der Verein trug bei der Fertigstellung der Anlage, sowie auch bei der Vorbereitung und Durchführung des Festen einen sehr starken Anteil bei. Die Flemsdorfer Frauen fanden an dem Sportplatz besonderes Interesse und spielten fortan vermehrt Volleyball.

gruppen_bild

Gespräche mit anderen Vereinen hatten zur Folge, dass die Haie aus Flemsdorf im Winter 2004/2005 Mitstreiter in der „MOL-Liga“ wurden. Hierbei handelt es sich um Vereine aus Bralitz, Freudenberg und Falkenberg welche in Oranienburg Eishockey spielen. Gleich im ersten Jahr wurden wir Vizemeister dieser Liga hinter den Eisvögeln aus Falkenberg.

Der Verein gewann durch seine Präsenz bei Festen und Aktivitäten immer mehr an Ansehen und Popularität, und konnte so ständig neue Mitglieder verzeichnen.

Durch die anwachsende Mitgliederzahl stieg auch das Interesse an Ausgleichssport während der warmen Jahreszeit. Wir spielten Volleyball und Fussball, nahmen an ortsfremden Turnieren teil und das bei den Frauen sowie auch Männern. Demzufolge konnte der Verein nicht länger Eishockey-Club heißen, sondern bekam im Frühjahr 2006 offiziell den Namen „SC Flemsdorfer Haie e.V.“, wobei SC für Sport-Club steht.
Für die Zukunft haben wir uns vorgenommen, unserer Linie treu zu bleiben und freuen uns natürlich jederzeit über neue Mitglieder.

Einzelheiten

Vereinsgründung:28.05.2003
Mitglieder:136
Vereinsfarben:rot/weiss
a