Umgebung

Flemsdorf

Geschichtlich wird der Ort zum ersten mal 1293 erwähnt. Damals hieß er aber noch Vlemindorp. Erst 1481 erhält Flemsdorf seinen jetzigen Namen. Es handelt sich um ein kleines Örtchen zwischen Angermünde und Schwedt, welches in Folge der Zusammenlegungen an die Gemeinde Schöneberg angegliedert wurde.

dorf_1 dorf_2 dorf_3

Mit viel Wald, Seen und Feldern ist die Umgebung typisch „uckermärkisch“. Als erwähnenswert zu bezeichnen ist in Flemsdorf auf jeden Fall die historische Kirche, die in der Mitte des 13.Jahrhunderts erbaut wurde. Weiterhin der schöne Sportplatz, der vom Verein regelmäßig genutzt und auch gepflegt wird.
Zum Leiden der Einwohner wird Flemsdorf auf der gesamten Länge von der Bundesstraße B2 geteilt, ein großer Nachteil. Ansonsten ist es aber ein schönes und ruhiges Dorf mit einer bemerkenswerten Bevölkerung.

schildEinwohner: 345
Bürgermeister: Wilfried Schramm
Gemeinde: Schöneberg
Kreis: Uckermark
Bundesland: Brandenburg

Uckermark

Der Landkreis Uckermark wurde am 6. Dezember 1993 gegründet und liegt im äußersten Nordosten des Landes Brandenburg. Er ist mit einer Fläche von ca. 3.000km² der größte und gleichzeitig auch der dünnbesiedelste Landkreis Deutschlands.

uckermark_karte

Das Kreisgebiet umfasst 34 Gemeinden und 7 Städte, wobei Schwedt, Prenzlau, Angermünde und Templin die Größten sind.

wappenEinwohner: 145.715
Fläche: 3.058 km²
Kreisstadt: Prenzlau
Lage: im Nordosten Deutschlands

Wirtschaftlich gibt es hier fast ausschließlich Land- und Forstwirtschaft zu nennen, was neben dem Tourismus das größte Standbein ist. Es gibt in der Uckermark ca. 6.000 Unternehmen, wobei die Größten in Schwedt ansässig sind. Die Natur ist das Beeindruckenste im Gebiet. Es gibt über 500 Seen und damit ist keine Ortschaft weiter als 3km von einem Gewässer entfernt. Desweiteren herrschen Wälder und Moore in den 3 großen Landschaftsschutzgebieten vor.

uckermark_1 uckermark_2 uckermark_3

Zur Verkehrsanbindung wären auf jeden Fall die A11 und A20 zu nennen. Weiterhin kann man die Uckermark auf den verschiedensten Eisenbahnlinien und nicht zu vergessen, über die Oder, erreichen.

Internetseiten der Umgebung

www.jamikow.info | Informationen rund um den Ort Jamikow
www.kuhzer-see.de | Urlaub in idyllischer Lage
www.uckermark-erleben.de | Rund um die Uckermark
www.schoenow.com | Der Ort stellt sich vor

 

a