Archiv der Kategorie: Allgemein

Die nächste Eiszeit naht

In wenigen Tage ist es wieder so weit. Es heißt wieder Taschen packen und ab auf das Eis. In dieser Saison werden wir mit zwei Mannschaften an der UEL teilnehmen. Zum Einen steht für viele die Titelverteidigung auf dem Plan und eine bestmögliche Platzierung in der Liga für die Anderen. Während unsere Haie in nahezu alter Mannschaftsbesetzung in die Liga starten, freuen wir uns, dass die ESG LaFle in diesem Jahr auch wieder am Start ist. Die nächste Eiszeit naht weiterlesen

Mitteilung Eishockey – Mission Meistertitel 2015

Die kommende Saison ist zur Zeit in der Planung. Es ist beabsichtigt, dass die Trainingszeiten wie in der vergangenen Saison stattfinden. Freitags 20.30 Uhr (1. Männer), Samstags 11.00 Uhr Pondhockey 14-tägig im Wechsel Männer und Frauen.

Weiterhin sind die neuen Trikotsätze für die Heim- und Auswärtsspiele in der Planung.

Suchen auch weiterhin Sponsoren für die kommende Saison. Interessenten melden sich bitte beim Vorstand.

Titelverteidigung lautete die Kampfansage am vergangenen Samstag

Auch in diesem Jahr lud der Wassersport PCK Schwedt e.V. wieder zur Spaßregatter auf dem Wassersportgelände ein.

Die Kampfansage der Flemsdorfer Haie war ganz klar, Titelverteidigung & damit den Wanderpokal ins eigene Vereinshaus zu holen. Als einzigster Verein mit drei besetzten Booten in den verschiedenen Kategorien Frauen-, Mix- & Männerboot,starteten die Haie am 05.07.2014 ins Rennen.

Titelverteidigung lautete die Kampfansage am vergangenen Samstag weiterlesen

Flemsdorfer Haie sind Meister der UEL

Am vergangenen Sonnabend holten sich unsere Jungs in einem packenden Finalspiel den Meistertitel der Uckermark-Eishockey-Liga.

Von anfänglicher Nervosität war bei unseren Haien nichts zu merken. Bereits nach 40 Sekunden überwandte René Kuchta den Schwedter Keeper zum 1:0. Gut eineinhalb Minuten später konnte Matthias Giersch die Führung auf 2:0 erhöhen. Unsere Haie spielstark und mit mehr Teamgeist erhöhten auf 4:0 durch 2 Treffer von Wolf Marschner. 3 Sekunden vor Schluss des 1. Drittels sprach der Schiedsrichter eine Strafe gegen uns für zu viele Spieler auf dem Eis aus.

Somit starteten unsere Jungs im 2. Drittel in Unterzahl. Knapp 6 Minuten waren gespielt als Wolf Marschner seinen dritten und den fünften Treffer für unsere Haie in Unterzahl erzielte. Die Eisbären die nun im Zweikampf stärker wurden kamen durch Tristan Kratzsch zu ihrem ersten Treffer. Zum Ende des 2. Drittels stand es 7:3 für unsere Haie, die 2 weiteren Treffer für uns erzielte Thomas Koppe.

Im letzten Drittel warfen sich die Eisbären beinahe in jeden Schuss unserer Haie und kamen zweikampfstärker aus der Kabine. Nun wurde es zu einem erwarteten knappen Play-Off-Spiel. Beide Teams schenkten sich nichts und so wurde jeder Zentimeter Eis hart umkämpft. Die Eisbären erzielten einen Anschlusstreffer nach dem anderen. Zwei Haie-Treffer durch Andreas-Hagen Marschner stellten jeweils wieder einen 2-Tore-Vorsprung her. Als die Eisbären 2:21 Minuten vor Schluss den 9:8 Anschlusstreffer erzielten wurden nicht nur die Fans auf eine harte Probe gestellt. In der sehr gut besuchten Eisarena ließen sich unsere Haie die Meisterschaft jedoch nicht mehr nehmen. Alle arbeiteten hart für den Mannschaftserfolg und zeigten eine starke Teamleistung. Unsere Fans zählten die letzten Sekunden runter und mit der Schlusssirene sind wir verdient Meister der Saison 2013/2014 geworden.

Ein riesen Dank geht an unsere Mannschaft, die uns eine super Saison lieferte und natürlich auch an die Trainer, Betreuer, das Kampfgericht und natürlich unsere Fans, die unser Team bei jedem Spiel zahlreich unterstützten.